Vom 16.10.-19.10.2017 bieten wir die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche in Köln und München an - nun auch mit Ermäßigung für Spätbucher: 530 Euro statt 590 Euro!

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25

Der erste Eindruck zählt – insbesondere bei Bewerbungen. Studien zufolge entscheiden Personaler/-innen in großen Unternehmen in 6 Sekunden ob Bewerber/-innen geeignet sind oder nicht. In diesem Zeitraum müssen Bewerber/-innen es schaffen, Interesse zu wecken.
Erwerbsbiografien sind heute allerdings vielfältiger denn je und umso anspruchsvoller ist es, die wesentlichen Informationen und Kompetenzen herauszuarbeiten und ansprechend und übersichtlich zu präsentieren.

Eine überzeugende Print- oder Online-Bewerbung ist eine Etappe im Bewerbungsprozess, die durch einen professionellen Bewerbungscoach begleitet werden kann. Der Prozess beginnt mit der biografischen Auswertung des Lebenslaufs und der Analyse von Stärken und Kompetenzen des/der Kunden/Kundin. Gemeinsam mit dem/der Kunden/Kundin erarbeiteten Bewerbungscoaches Strategien für die Stellensuche und für das Vorstellungsgespräch. Aufgabe des Bewerbungscoaches ist es aber auch, Kunden/-innen zu motivieren und stabilisieren, sie durch die Höhen und Tiefen des Bewerbungsprozesses zu begleiten.

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 vermittelt die Kenntnisse und Kompetenzen, um Bewerber/-innen professionell und umfassend zu beraten und sie in allen Phasen des Bewerbungsprozesses zu begleiten. Die Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte in der Arbeitsvermittlung bei der Bundesagentur für Arbeit, den Jobcentern, bei Bildungsträgern oder in der allgemeinen Sozialberatung, sowie an zertifizierte private Arbeitsvermittler. 

Für Personen, die im Bereich Berufseinstieg und Berufswahl mit unter 25jährigen tätig sind, ist die Weiterbildung zum Bewerbungcoach U25 besser geeignet.

Im ersten Teil der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 setzen sich die Teilnehmenden mit aktuellen Entwicklungen und Trends auf dem Arbeitsmarkt auseinander. Sie lernen die Faktoren für eine erfolgreiche Vermittlung sowie Vermittlungshemmnisse kennen und einzuschätzen. Die verschiedenen Ausgangslagen von Kunden/-innen werden anhand von Fallbeispielen veranschaulicht.

Im zweiten Teil der Weiterbildung zum Bewerbungscoach lernen die Teilnehmenden verschiedene Verfahren kennen, mit deren Hilfe sie Kompetenzen und Potenziale von Bewerber/-innen feststellen können: Die Potenzialanalyse nach Hesse und Schrader, Geva-Testungen, Explorix, ProfilPass, ISK-360 (Inventar zur Messung sozialer Kompetenzen in Selbst- und Fremdbild) und die Persönlichkeitsdiagnostik mit dem Sterne-Wellen-Test.

Im dritten Teil der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 stehen die verschiedenen Phasen des Bewerbungsprozesses in ihrer chronologischen Abfolge im Mittelpunkt. Die Teilnehmenden erwerben das Fachwissen und die Kompetenzen, um die relevanten Inhalte im Einzelsetting oder in Trainingsmaßnahmen umzusetzen. Sie erhalten Einblicke in verschiedene Verfahren der Kompetenzanalysen mit Kunden/-innen und erproben sie. Sie lernen mögliche Strategien auf dem Arbeitsmarkt kennen und diese kundenspezifisch einzusetzen. Verschiedene Methoden zur Vor- und Nachbereitung von Telefongesprächen, Vorstellungsgesprächen und Assessment Centern werden vorgestellt und eingeübt.

Im vierten Teil der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 erhalten die Teilnehmenden einen einführenden Überblick zum lösungsorientierten Beratungsansatz. Durch die dabei vermittelten Techniken sind die Teilnehmenden in der Lage, ihre Kunden/-innen zu motivieren und beim Umgang mit Absagen und Misserfolgen zu unterstützen.
(Eine Vertiefung zum diesem Themenkomplex ist in der Weiterbildung: Systemisches Jobcoaching Ü25 möglich.)

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 ist sehr praxisorientiert. Anhand von mehreren Fallkonstruktionen, die sich durch alle Themenblöcke ziehen, wird das vermittelte Wissen immer wieder erprobt und angewendet. Außerdem ist den Teilnehmenden viel Raum geboten für die Verankerung des Gelernten im eigenen Feld und den fachlichen Austausch untereinander.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Aufbauangebote

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 kann einzeln belegt werden. Sie ist zugleich Modul der Qualifizierung zum/zur Job- und Karriereberater/-in Ü25, die aufbauend absolviert werden kann. Die Qualifizierung umfasst insgesamt 4 Module.

Eine Übersicht über die Aufbaumöglichkeiten finden Sie hier:

icon aufbau 50x63

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Bewertung

Für diese Weiterbildung liegen noch keine Bewertungen vor.

Bewerbungscoach Ü25: Inhalte

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 gliedert sich in vier Themenblöcke:

Bewerbungscoach Ü25: Ausgangslagen und Arbeitsmarkt

Aktuelle Entwicklungen, Erfolgsfaktoren, Ausganglagen von Kunden/-innen und Vermittlungshemmnisse

Bewerbungscoach Ü25: Kompetenzfeststellung

Verschiedene Verfahren zur Kompetenzfeststellung: Die Potenzialanalyse nach Hesse und Schrader, Geva-Testungen, Explorix, ProfilPass, ISK-360 (Inventar zur Messung sozialer Kompetenzen in Selbst- und Fremdbild), Persönlichkeitsdiagnostik mit dem Sterne-Wellen-Test.

Bewerbungscoach Ü25: Module eines Bewerbungstrainings

Strategien für die Stellensuche, Print- und Online-Bewerbung, Telefontraining, Bewerbungsgespräch, Assessment-Center

Bewerbungscoach Ü25: Lösungsorientierte Beratungsmethoden

Beratungsablauf, Lösungsorientierte Ansätze und Strategien zur Motivation und zum Umgang mit Misserfolgen

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Ziele

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 hat mehrere Ziele:
Die Teilnehmenden an der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 lernen, Arbeitssuchende mit unterschiedlichen Ausgangslagen bei allen Schritten des Bewerbungsprozesses zu begleiten und ihnen mit lösungsorientierten Beratungsmethoden zur Seite zu stehen.

Sie erwerben ein fundiertes Wissen zu allen Phasen des Bewerbungsprozesses, insbesondere wie man Stärken und Fähigkeiten analysiert, Bewerbungsunterlagen erstellt und Klienten/-innen auf Vorstellungsgespräche und Assessment-Center vorbereitet. Sie sind nach der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 zudem in der Lage, Bewerbungstrainings mit Gruppen zu gestalten und durchzuführen.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Methoden

In der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 werden verschiedene Methoden angewendet: Die Inhalte werden durch Impulsreferate und Präsentationen von der Dozenten vorgestellt.

Anhand von mehreren Fallkonstruktionen werden sie immer wieder erprobt und angewendet. In Kleingruppen und Übungen erhalten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich die Methoden und bereitgestellten Materialien anzueignen. Der fachliche Austausch zwischen den Teilnehmenden wird durch moderierte Diskussionen ermöglicht. Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 hat einen hohen Praxisbezug.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an alle Fachkräfte, die arbeitsuchende Menschen im Bewerbungsprozess begleiten möchten. Zielgruppe der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 sind zum Beispiel:

• freiberufliche Arbeitsvermittler/-innen
• Mitarbeiter/-innen in Arbeitslosenzentren
• Mitarbeiter/-innen in Jobcentern oder der Bundesagentur
• Mitarbeiter/-innen der Rentenkassen
• Mitarbeiter/-innen von Bildungsträgern
• Mitarbeiter/-innen in Sozialberatungsstellen
• Bildungsberater/-innen
• Mitarbeiter/-innen in Zeitarbeitsfirmen
• Mitarbeiter/-innen von Personalagenturen
• Mitarbeiter/-innen von Transfergesellschaften oder im Outplacement

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Referenten/-innen

Die Referentin der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 hat viel Praxiserfahrung im Bereich Bewerbungscoaching und Personalwesen.

Referentin Cordula Rosenberg

Referentin Jana Bonnard

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Kosten

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 kostet:

590 Euro (2017) / 620 Euro (2018)

In den Kosten der Weiterbildung enthalten sind die Seminarunterlagen, das Zertifikat sowie Getränke und Snacks an den Seminartagen.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Termine

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 findet wechselnd in BerlinHamburgKölnLeipzig und München  statt.

Berlin
Derzeit leider kein Termin

Hamburg
Derzeit leider kein Termin

Köln

04.09.-07.09.2017 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

12.11.-15.11.2018 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Leipzig
Derzeit leider kein Termin

München
Derzeit leider kein Termin

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Seminarzeiten

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 findet an vier Tagen statt.
Die Seminarzeiten sind jeweils:
1. Tag: 10:00-18:00 Uhr
2. Tag: 09:00-17:00 Uhr
3. Tag 09:00-17:00 Uhr
4. Tag 09:00-15:00 Uhr

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Zertifikat

Bei Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.
Im Zertifikat werden alle wichtigen Inhalte der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 genannt. Das Zertifikat wird vom Institut für Bildungscoaching ausgestellt.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Teilnehmeranzahl

Die Anzahl der Teilnehmer/innen an der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 liegt zwischen 7 und 20.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Veranstalter

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 wird vom Institut für Bildungscoaching veranstaltet.
Das Institut für Bildungscoaching konzipiert und organisiert die Weiterbildung und stellt die Zertifikate aus.

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf der Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 können Sie online über Kontakt auf dieser Seite stellen.

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0341-68797984

Sprechzeiten:

Mo-Fr von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Aber auch außerhalb der Sprechzeiten sind wir häufig telefonisch erreichbar. Ansonsten: Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie gerne zurück!

Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25: Anmeldung

Sie können unter Anmeldung den Anmeldebogen für die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 anfordern. Geben Sie dabei bitte Seminartitel und Seminarort an.