Scroll to top
Dozentin Cordula Rosenberg beantwortet Fragen zur Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalayse

Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse

Als Präsenzseminar

Dauer

5 Tage

Kosten
750 €

Als E-Learning

Dauer

5 Tage

Kosten
690 €

Die richtige Berufswahl ist eine Schlüsselentscheidung im Leben. Für viele junge Menschen ist es eine zentrale Herausforderung, sich der eigenen Wünsche, Talente und Möglichkeiten bewusst zu werden und den Übergang von der Schule in den Beruf erfolgreich zu gestalten.

Auch nach dem beruflichen Erstabschluss kann es im Leben immer wieder zu Phasen beruflicher Neuorientierung kommen, in denen die Frage im Mittelpunkt steht: Was kann ich eigentlich?

Verfahren zur Kompetenzfeststellung und Potenzialanalysen können wertvolle Hinweise für Begabungen und Talente liefern, die in die Berufswahl mit einfließen sollten. Während man in der 7. Klasse noch verstärkt nach verborgenen Potenzialen sucht, stellt sich bei Erwachsenen in einer Umorientierungsphase viel mehr die Frage, welche Begabungen sich im bisherigen Lebensweg gezeigt haben und welche Kompetenzen bereits entwickelt wurden.

Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse bietet zunächst einen Überblick über die gängigen Verfahren zur Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse in Deutschland.

Im zweiten Teil werden insbesondere die Testverfahren vertiefend vorgestellt, die in der Schule im Vordergrund stehen, wie zum Beispiel Verfahren, die im Rahmen des BOP-Programms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in den 7. Klassen zur Potenzialanalyse eingesetzt werden können.

Im dritten Teil der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse werden Verfahren vorgestellt, die geeignet sind, um sie auch nach Verlassen der Schule einzusetzen, insbesondere bei Jugendlichen mit multiplen Vermittlungshemmnissen.

Im vierten Teil werden Kompetenzfeststellungsverfahren vorgestellt, die auch mit Erwachsenen durchgeführt werden können. Die Unterscheidung ist dabei nicht ganz trennscharf: Die Verfahren können teilweise auch kombiniert bzw. einzelne Aufgaben und Module für andere Zielgruppen verwendet werden.

Für Fachkräfte, die im Bereich Job- und Vermittlungscoaching mit über 25-Jährigen tätig sind, ist allerdings die Weiterbildung zum Coach für Profiling und Kompetenzfeststellung Ü25 besser geeignet.

Die Weiterbildung kann als Präsenzseminar oder als E-Learning Seminar absolviert werden (siehe Termine).

Termine dieser Weiterbildung

Termine vor Ort

Neue Termine in Planung → Jetzt vormerken

Termine E-Learning

Spätbucherrabatt Anmelden

Inhalte

Verfahren zu Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse
Übersicht über Verfahren zur Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse in Deutschland

Verfahren für Jugendliche in der 7.-10. Klasse
Einführung in Planet-Beruf, Beroobi und weitere Tests
Best Practice: Anwendungsschulung für Explorix und Planet-Beruf

Verfahren für Jugendliche U25
Auswahl an Aufgaben aus Hamet 2, Vor- und Nachbereitung von Praktika, Lerntagebücher und weitere Testverfahren.
Best Practice: Anwendungsschulung für FIT

Verfahren für Erwachsene
Verfahren für Erwachsene beziehen die bisherigen Erfahrungen stärker mit ein: Biografisches Interview und weitere Tests
Best Practice: Anwendungsschulung Potenzialanalyse nach Hesse und Schrader

Beobachterschulung
Unterschiede von Beobachtung und Bewertung, Dokumentation von Ergebnissen
 

Ziele

Die Teilnehmenden an der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse erhalten einen Überblick über die Verfahren zur Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse und lernen ausgewählte Verfahren anhand einer Anwendungsschulung vertiefend kennen: Explorix, Planet-Beruf, Fit, Potenzialanalyse nach Hesse & Schrader.
Die Teilnehmenden werden in der Durchführung und Auswertung geschult, so dass Sie zielgruppengerecht verschiedene Verfahren einsetzen können.
Die Teilnehmenden an der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse erhalten Gelegenheit, sich anhand bereit gestellter Materialien ein Konzept für ihr Arbeitsfeld zu erarbeiten.
 

Methoden

Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse hat einen hohen Praxisbezug: Die Inhalte, Methoden und Materialien werden von den Trainer*innen anhand von Praxisdemonstrationen präsentiert bzw. in Impulsreferaten mit Flipchart oder PowerPoint-Präsentation vorgestellt. In Kleingruppen, Partnerübungen und Rollenspielen erhalten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich die Methoden und bereitgestellten Materialien und Tests anzueignen, sodass sie sicher beherrscht, am Arbeitsplatz umgesetzt und eigene Konzepte erstellt werden können. Das Besprechen von Rückfragen sowie Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmenden wird in moderierten Diskussionen ermöglicht.

Auch in unseren E-Learning Weiterbildungen sind die Trainer*innen durchgehend live und interagieren mit den Teilnehmenden. Inhalte werden wie gewohnt durch Impulsreferate, unterstützt von PowerPoint-Präsentationen und verschiedene Online-Tools, vermittelt. Ebenso möglich sind Live-Demonstrationen, z. B. von Beratungssituationen, Rollenspiele unter den Teilnehmenden und Kleingruppenarbeit in Breakout-Rooms.
 

Zielgruppe

Die Zielgruppe der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse sind Fachkräfte, die Menschen in Berufswahlprozessen begleiten. Unser E-Learning Angebot ist zudem besonders interessant für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder mit Betreuungspflichten, die eine längere Abwesenheit unmöglich machen. Zudem entfallen Reise- und Übernachtungskosten.

Zielgruppen der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse sind zum Beispiel:

  • Lehrer*innen an allen Schulformen
  • Mitarbeiter*innen in Jobcentern
  • Berufseinstiegsbegleiter*innen
  • Schulsozialarbeiter*innen
  • Pädagogische Fachkräfte in der berufsbezogenen Jugendhilfe
  • Ausbilder*innen
  • Mitarbeiter*innen bei IHK und HWK
  • Mitarbeiter*innen in beruflichen Beratungszentren oder Arbeitslosenzentren
  • u.v.m.


Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen. Das Seminar steht allen Interessierten offen.

 

Seminarzeiten

Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse findet an fünf Tagen statt und umfasst 38 Stunden (inkl. Pause) bzw. 41 UE (exkl. Pause).

Die Seminarzeiten sind bei den Präsenz- und E-Learning Seminaren gleich:
1. Tag: 09:00-17:00 Uhr bzw. 10:00-18:00 Uhr
2. Tag: 09:00-17:00 Uhr
3. Tag: 09:00-17:00 Uhr
4. Tag: 09:00-17:00 Uhr
5. Tag: 09:00-15:00 Uhr

Pausenzeiten 
Es wird eine längere Mittagspause (etwa 1,5h) sowie mehrere kleinere Pausen über den Tag verteilt geben. Die Pausenzeiten werden im Seminar individuell zwischen dem*der Dozent*in und den Teilnehmenden abgestimmt.
 

Kosten

Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse kostet als Präsenzveranstaltung: 750 €.
In den Kosten der Weiterbildung enthalten sind die Seminarunterlagen, das Zertifikat sowie Getränke und Snacks an den Seminartagen.


Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse kostet als E-Learning Seminar: 690 €.
In den Kosten enthalten sind die Seminarunterlagen und das Zertifikat als PDF.

Teilnehmendenzahl

Die Anzahl der Teilnehmenden in der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse liegt durchschnittlich zwischen 13 und 16. Dabei befinden sich mindestens 6 und maximal 22 Personen in einem Seminar.

Referenten*innen

Die Referentin der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse hat viel Praxiserfahrung im Bereich Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse und ist in diversen Verfahren ausgebildet:

Zertifikat

Bei Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.
Im Zertifikat werden alle wichtigen Inhalte der Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse genannt. Das Zertifikat wird vom Institut für Bildungscoaching ausgestellt. Bei E-Learning Seminaren wird Ihnen das Zertifikat als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt.
 

Bewertung

Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse vom 26.10.-30.10.2020: Gesamtnote 1,4 (E-Learning)
Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse vom 05.07.-09.07.2021: Gesamtnote 1,2 (E-Learning)
 

Stimmen

Breiter und tiefer Einblick ins Themenfeld mit wertschätzender Atmosphäre.

Schön fand ich den Austausch in der Gruppe und dass die Dozentin jedem geholfen hat, etwas für das eigene Arbeitsfeld zu entwickeln.

Ich werde Monate brauchen, um alles umzusetzen und die Materialien und Konzepte auszuprobieren, die ich im Seminar erhalten habe – Danke!

Super fand ich die Methodenvielfalt und das Ausprobieren von vielen Testungen, die ich mit meinen Jugendlichen einsetzen kann.

Eine tolle Bereicherung: fachlich, persönlich und als Ideengeber für neue Konzepte. Danke!

Die Dozentin ist wirklich auf jeden individuellen Wunsch eingegangen - mehr Kundenorientierung geht nicht.

Aufbauangebot

Die Weiterbildung zum*zur Trainer*in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse kann einzeln belegt werden. Aufbauend kann dann die Qualifizierung zum*zur Berufsberater*in U25 absolviert werden. Das Aufbauangebot umfasst insgesamt vier Module. Die Aufbaumodule können als Präsenzseminare oder als E-Learning Seminare absolviert werden. Auch Mischungen sind möglich.

Eine Übersicht über die Aufbaumöglichkeiten finden Sie hier:

Qualifizierung zum*zur Berufsberater*in U25

Passende Weiterbildungen

Qualifizierung zum*zur Berufsberater*in U25

Die Teilnehmenden erwerben methodische und inhaltliche Kenntnisse, um junge Menschen in verschiedenen Berufsfindungsphasen professionell zu begleiten und zu beraten. Für Lehrkräfte und Fachkräfte in der berufsbezogenen Jugendhilfe und in Jobcentern. Thema:Berufswahl Termine und Details

Hintergrundwissen

Anmeldung

Sie können über unser Anmeldeformular den Anmeldebogen für diese Weiterbildung anfordern. Wählen Sie dazu einen der Termine aus und ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben.

Jetzt anmelden