Vom 16.10.-19.10.2017 bieten wir die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche in Köln und München an - nun auch mit Ermäßigung für Spätbucher: 530 Euro statt 590 Euro!

Weiterbildung zum Berufswahlcoach

Die richtige Berufswahl ist entscheidend für den gelungenen Berufseinstieg. Berufsberatung war lange Zeit ein klassisches Feld der Berufsberater/innen der Arbeitsagenturen.

Durch viele strukturelle Veränderungen und neue Aufgaben stehen der Berufsberatung leider immer weniger Ressourcen zur Verfügung. Deshalb haben sich die Aufgaben Berufsberatung und Berufsorientierung zunehmend in die Schulen und in die Einrichtungen der berufsbezogenen Jugendhilfe verlagert.

Die Teilnehmenden der Weiterbildung zum Berufswahlcoach erhalten das nötige Handwerkszeug, um Jugendlichen Berufsorientierung anzubieten.

Für Fachkäfte, die im Bereich Job- und Karrierecoaching mit über 25jährigen tätig sind, ist die Weiterbildung zum Jobcoach Ü25 oder die Weiterbildung zum Karrierecoach Ü25 besser geeignet.

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach findet an vier Tagen statt und besteht aus mehreren Themenblöcken.

Zunächst erhalten die Teilnehmenden wichtige Informationen über Berufsbilder und Ausbildungswege, den Ausbildungsstellenmarkt und Wirkfaktoren bei der Berufswahl.

Die meisten Menschen glauben an den Matching-Ansatz bei der Berufswahl. Aber es gibt noch eine Vielzahl weiterer Erklärungsmodelle, die im zweiten Teil der Weiterbildung zum Berufswahlcoach vorgestellt werden.

Im dritten Teil der Weiterbildung zum Berufswahlcoach geht es um das Thema Kompetenzfeststellung: Welche Kompetenzen brauchen Jugendliche, um auf dem Ausbildungsmarkt als ausbildungsreif oder berufsreif zu gelten? Mit welchen Verfahren kann man Kompetenzen feststellen?

Im vierten Teil erlernen und erproben die Teilnehmenden Methoden zur Berufsberatung und Berufsorientierung: Was sollte ein erfolgreiches Berufsberatungsgespräch beinhalten? Welche Fragen sollten geklärt werden, um passende Berufe herauszufiltern? Wie vermittelt man ein breiteres Wissen über Berufsbilder? Welche geschlechtsspezifischen Ansätze gibt es? Welche Methoden und Spiele eignen sich, um Fähigkeiten und Neigungen in Klassen oder Gruppen zu erproben? Jede/r Teilnehmer/in stellt sich sein/ihr eigenes Methodenset zusammen.

Im letzten Teil der Weiterbildung zum Berufswahlcoach geht es um das Thema Bewerbungstraining: Wie sieht eine gute Bewerbung aus? Was muss bei Vorstellungsgesprächen beachtet werden?

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Aufbauangebote

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach kann einzeln belegt werden. Aufbauend kann dann die Qualifizierung zum/zur Berufsberater/in U25 absolviert werden. Das Aufbauangebot umfasst insgesamt vier Module.

Eine Übersicht über die Aufbaumöglichkeiten finden Sie hier:

icon aufbau 50x63

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Bewertung

Weiterbildung zum Berufswahlcoach vom 27.06.-30.06.2016: Gesamtnote: 1,2

Weiterbildung zum Berufswahlcoach vom 27.03.-30.03.2017: Gesamtnote: 1,1

Stimmen zum Seminar:

„Viele Praxisbeispiele!“

„Super fand ich die großartigen Methodenideen und Materialvorschläge.“

"Gut gefallen hat mir die Offenheit, jederzeit auf Interessenschwerpunkte aus dem Plenum einzugehen."

„Der gute Fundus an Wissensvermittlung war beeindruckend.“

„Wir haben viele Materialien zum Weiterarbeiten erhalten.“

„Lockere Atmosphäre mit dem Gefühl kompetent beraten und informiert zu werden: Top!“

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Inhalte

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach besteht aus mehreren Teilen. Die Inhalte der Weiterbildung orientieren sich an den gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben der Berufseinstiegsbegleitung.

Berufswahlcoach: Theorien zur Berufswahl

Theorien zur Berufswahl: Matching-Ansatz und weitere Erklärungsmodelle zum Berufswahlprozess.

Berufswahlcoach: Berufe und Ausbildungswege

Ausbildungsberufe, geschlechtsspezifische und soziokulturelle Faktoren bei der Berufswahl, Chancen auf dem Ausbildungsmarkt, Zweiter und Dritter Bildungsweg

Berufswahlcoach: Kompetenzfeststellung

Kernkompetenzen, Assessment-Center, Testverfahren zur Kompetenzfeststellung, Biografische Ansätze

Berufswahlcoach: Berufsberatung und Berufsorientierung

Methoden der Berufsorientierung in Gruppen und Klassen, Aufbau und Inhalt von Berufsberatungsgesprächen, Berufswahltests, Planspiele, Rollenspiele, Erprobung, Betriebspraktikum, Elternarbeit

Berufswahlcoach: Bewerbung

Bewerbungsprozess, schriftliche Bewerbung, Online-Bewerbung, Vorstellungsgespräch

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Ziele

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach hat mehrere Ziele:

Die Teilnehmenden an der Weiterbildung zum Berufswahlcoach erwerben fundiertes Wissen über das Bildungssystem in Deutschland und die wichtigsten Berufswahltheorien. Sie erhalten Einblick in vielfältige Methoden zur Berufswahl, Berufsorientierung und Kompetenzfeststellung, die mit Gruppen oder Einzelnen angewendet werden können. Außerdem sind sie in der Lage, Bewerbungsprozesse zu begleiten.

Alle Teilnehmenden an der Weiterbildung zum Berufswahlcoach stellen sich während des Seminars ein eigenes Methoden-Set zusammen.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Methoden

In der Weiterbildung zum Berufswahlcoach werden verschiedene Methoden angewendet: Die Inhalte werden durch Impulsreferate und Präsentationen von der Dozentin vorgestellt.

In Kleingruppen und Übungen erhalten die Teilnehmenden Gelegenheit, sich die Methoden anzueignen und sich ein eigenes Methodenset zusammenzustellen. Der fachliche Austausch zwischen den Teilnehmenden wird durch moderierte Diskussionen ermöglicht. Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach hat einen hohen Praxisbezug.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Zielgruppe

Die Zielgruppe der Weiterbildung zum Berufswahlcoach sind Fachkräfte, die Jugendliche und junge Erwachsene bei der Berufswahl beraten und unterstützen und/oder vertiefende Berufsorientierung nach § 33 SGB III anbieten.

Zielgruppen der Weiterbildung zum Berufswahlcoach sind zum Beispiel:

  • Lehrkräfte an allen Schulformen
  • Mitarbeiter/innen bei Jobcentern
  • Pädagogische Fachkräfte in berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen
  • Bildungslotsen
  • Bildungsbegleiter/innen
  • Schulsozialarbeiter/innen
  • Selbständige Berufsberater/innen

u.a.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Referenten/innen

Die Referentinnen der Weiterbildung zum Berufswahlcoach haben viel Praxiserfahrung in den Feldern der Berufseinstiegsbegleitung:

Referentin Cordula Rosenberg

Referentin Anja Lehmann

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Kosten

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach kostet:

590 Euro (2017) / 620 Euro (2018)

In den Kosten der Weiterbildung enthalten sind die Seminarunterlagen, das Zertifikat sowie Getränke und Snacks an den Seminartagen.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Termine

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach findet wechselnd in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig und München statt.

Berlin

04.06.-07.06.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Hamburg

Derzeit leider kein Termin

Köln

09.04.-12.04.2018 (Kalk-Mülheimer-Str. 58, 51103 Köln)

Leipzig

Derzeit leider kein Termin

München

07.11-10.11.2017 (Schwanthalerstraße 91, 80336 München)

06.11.-09.11.2018 (Schwanthalerstraße 91, 80336 München)

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Seminarzeiten

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach findet an vier Tagen statt.

Die Seminarzeiten sind jeweils:

1. Tag: 10:00-18:00 Uhr

2. Tag: 09:00-17:00 Uhr

3. Tag: 09:00-17:00 Uhr

4. Tag: 09:00-15:00 Uhr

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Zertifikat

Bei Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Im Zertifikat werden alle wichtigen Inhalte der Weiterbildung zum Berufswahlcoach genannt. Das Zertifikat wird vom Institut für Bildungscoaching ausgestellt.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Teilnehmeranzahl

Die Anzahl der Teilnehmer/innen bei der Weiterbildung zum Berufswahlcoach liegt zwischen 7 und 20.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach : Veranstalter

Die Weiterbildung zum Berufswahlcoach wird vom Institut für Bildungscoaching veranstaltet.

Das Institut für Bildungscoaching konzipiert und organisiert die Weiterbildung und stellt die Zertifikate aus.

Weiterbildung zum Berufswahlcoach: Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf der Weiterbildung zum Berufswahlcoach können Sie online über Kontakt auf dieser Seite stellen.

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0341-68797984

Sprechzeiten:

Mo-Fr von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Aber auch außerhalb der Sprechzeiten sind wir häufig telefonisch erreichbar. Ansonsten: Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie gerne zurück!

Weiterbildung zum Berufswahlcoach : Anmeldung

Sie können unter Anmeldung den Anmeldebogen für die Weiterbildung zum Berufswahlcoach anfordern. Geben Sie dabei bitte Seminartitel und Seminarort an.