Vom 16.10.-19.10.2017 bieten wir die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche sowohl in Köln als auch in München an - nun auch mit Ermäßigung für Spätbucher: 530 Euro statt 590 Euro!

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche

Der systemische Ansatz hat sich mittlerweile in allen psychosozialen Beratungsbereichen etabliert. Auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen können systemische Methoden sehr wirkungsvoll eingesetzt werden, da bei den jungen Menschen immer auch das Familiensystem einbezogen werden muss.

In der systemischen Arbeit spricht man auch von lösungsorientierter-systemischer Arbeit. In der Beratung wird der Fokus auf das Finden und Definieren von Lösungen gelegt, anstatt die Probleme zu analysieren und zu ergründen. Dadurch rücken Ressourcen, Gelungenes, Erfolge und bereits Geschafftes in den Vordergrund. Diese Interventionen unterstützen die jungen Menschen im Coachingprozess.

Systemische und lösungsorientierte Beratungs- und Therapieansätze unterstützen Kinder und Jugendliche auch dabei, selbstverantwortlich ihre eigenen Lösungen zu finden und Ziele zu erreichen. Die jungen Menschen lernen dabei bestenfalls nicht nur, ein spezifisches Problem zu lösen, sondern verinnerlichen den Ansatz, um ihn bei späteren Herausforderungen selbständig einzusetzen.

Herausfordernd für den Coach ist es dabei, den Klienten/-innen und Kunden/-innen den Raum zu geben, ihre eigenen Lösungen zu finden.

Bei mehreren Beteiligten in der Beratung kann es dabei unterschiedliche Ziel- und Lösungsvorstellungen geben. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen spielen fast immer die Eltern eine wichtige Rolle und sollten oder müssen auf unterschiedliche Art und Weise mit einbezogen werden.

Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sollten zudem kindgerechte bzw. jugendgerechte Methoden gewählt werden, um ihnen geeignete Ausdrucksmöglichkeiten zu geben. Dies können Spiele, Geschichten, Bilder und Skulpturen sein.

Die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche richtet sich an Berater/-innen und Coaches, die mit Kindern und Jugendlichen (6-17 Jahre) und/oder mit Familien arbeiten. Also beispielweise Fachkräfte in der Familienberatung, Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe, Lehrer/-innen uvm.

Für Berater/-innen und Coaches, die mit jungen Erwachsenen und erwachsenen Menschen arbeiten, ist die „Weiterbildung zum Systemischen Coach" oder die "Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach" besser geeignet.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Aufbauangebote

Die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" kann einzeln belegt werden.
Sie wird außerdem als Einstiegsmodul für die „Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/-in“ anerkannt, die aufbauend belegt werden kann.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Bewertung

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche vom 13.03.-16.03.2017: Gesamtnote: 1,3

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche vom 19.06.-22.06.2017: Gesamtnote: 1,2

Stimmen zum Seminar:

„Lebendige und abwechslungsreiche Art der Wissensvermittlung. Kurzweilig, authentisch und nah.“

„Viel Abwechslung zwischen theoretischem Input und praktischen Übungen.“

„Besonders gut gefallen hat mir die Transparenz der Referentin sowie die Leichtigkeit, mit der ich den komplexen Inhalt aufnehmen konnte.“

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Inhalte

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche: Theorie

Einführung in die Grundlagen des systemisch-lösungsorientierten Modells, Einführung in die Beratung mit Kindern und Jugendlichen, Einführung in die Familienberatung.

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche: Praxis

Ablauf des systemisch-lösungsorientierten Coachings: Klärung des Anliegens, Auftrags, Zieles, Beratungsstrategien, Gestaltung einer kooperativen Klienten/innen-Berater/innen-Beziehung, Beratungsprozess, Elternarbeit, Eltern als Ressource, mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern gemeinsam arbeiten, Entwicklungsschritte und lösungsorientierte Zugangsmöglichkeiten, Abschluss gut gestalten.

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche: Methoden

Vorstellung und Einübung von Methoden: Systemisch-lösungsorientierte Fragetechniken und Ressourcenaktivierung, Formulierungen, narrative Techniken, Metaphern und Geschichten, Rituale, Gestaltungstechniken (Malen und Gestalten: Familienbilder, Problembilder, Lösungsbilder...), Handpuppen, Rollenspiele, Familienskulpturen, Lebensfluss-Modell, Bewegungs- und körperorientierte Techniken.

Systemischer Coach für Kinder und Jugendliche: Haltung und Beziehungsgestaltung

Rolle, Haltung und Selbstverständnis in der systemisch-lösungsorientierten Beratung: Reflexion der eigenen pädagogischen Grundhaltung, Rahmenbedingungen und Regeln, Kooperation und Netzwerke.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Ziele

Die Teilnehmenden an der Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche erhalten eine fundierte theoretische und praktische Einführung in das systemisch-lösungsorientierte Beratungsmodell. 

Sie lernen den Ablauf eines systemisch-lösungsorientierten Gesprächs und die wichtigsten Fragetechniken kennen. Sie erwerben Methoden und Techniken, die situationsgerecht mit Kindern und Jugendlichen und in der Elternarbeit eingesetzt werden können. 

Die Teilnehmenden erwerben dadurch die Kompetenz, in Beratungen die Handlungspotenziale ihrer Klienten/-innen anzuregen und neue Lösungsmöglichkeiten bei ihnen entstehen zu lassen.

Ziel der Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche ist somit die Erweiterung des Methodenrepertoires der Teilnehmenden um systemisch-lösungsorientierte Coachingmethoden für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Methoden

Die Weiterbildung ist praxisbetont und enthält neben Live-Demonstrationen, Impulsreferaten, Kleingruppenarbeit und Partnerübungen auch Angebote zur Selbsterfahrung.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Zielgruppe

Zielgruppe der „Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche“ sind alle Fachkräfte, die Kinder und Jugendliche (6-17 Jahre) und Familien professionell beraten und begleiten, zum Beispiel:

  • Mitarbeiter/-innen in Familienberatungsstellen
  • Pädagogische Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Lehrkräfte, Beratungslehrkräfte und Direktoren/-innen
  • Schulsozialarbeiter/-innen
  • Selbständige im Bereich Coaching und Beratung
  • uvm.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Referenten/-innen

Die Referenten/-innen der "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" verfügen über eine mehrjährige Coaching-Ausbildung und viel Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien.

Referentin Maria Krebs

Referent Nicolai Albrecht

Referentin Claudia Pusch

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Kosten

Die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche kostet:

590 Euro (2017) / 620 Euro (2018)

In den Kosten der Weiterbildung enthalten sind die Seminarunterlagen, das Zertifikat sowie Getränke und Snacks an den Seminartagen.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Termine

Die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" findet wechselnd in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig und München statt.

Berlin

20.11.-23.11.2017 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

14.05.-17.05.2018 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

09.10.-12.10.2018 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

Hamburg

Derzeit leider kein Termin

Köln

16.10.-19.10.2017 (Brigittengässchen 7, 50667 Köln)

19.03.-22.03.2018 (Brigittengässchen 7, 50667 Köln)

13.11.-16.11.2018 (Brigittengässchen 7, 50667 Köln)

Leipzig

Derzeit leider kein Termin

München

16.10.-19.10.2017 (Schwanthalerstraße 91, 80336 München)

16.10.-19.10.2018 (Schwanthalerstraße 91, 80336 München)

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Seminarzeiten

Die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" findet an vier Tagen statt.

Die Seminarzeiten sind:

1. Tag: 10:00-18:00 Uhr
2. Tag: 09:00-17:00 Uhr
3. Tag: 09:00-17:00 Uhr
4. Tag: 09:00-15:00 Uhr

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Zertifikat

Bei Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Im Zertifikat werden alle wichtigen Inhalte der "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" genannt.

Das Zertifikat wird vom Institut für Bildungscoaching ausgestellt.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Teilnehmeranzahl

Die Anzahl der Teilnehmenden bei der "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" liegt zwischen 7 und 18.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Veranstalter

Die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" wird vom Institut für Bildungscoaching veranstaltet.

Das Institut für Bildungscoaching konzipiert und organisiert die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" und stellt die Zertifikate aus.

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf der "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" können Sie online über Kontakt auf dieser Seite stellen.

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0341-68797984

Sprechzeiten:

Mo-Fr von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Aber auch außerhalb der Sprechzeiten sind wir häufig telefonisch erreichbar. Ansonsten: Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie gerne zurück!

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche: Anmeldung

Sie können unter Anmeldung den Anmeldebogen für die "Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche" anfordern. Geben Sie dabei bitte Seminartitel und Seminarort an.