Vom 16.10.-19.10.2017 bieten wir die Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche in Köln und München an - nun auch mit Ermäßigung für Spätbucher: 530 Euro statt 590 Euro!

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in

Die systemische Perspektive ist inzwischen integraler Bestandteil psychologischer und pädagogischer Ausbildungsgänge und gehört für viele Berater/innen zum Selbstverständnis.

Das Institut für Bildungscoaching bietet seit einigen Jahren mit sehr großem Erfolg die Weiterbildung zum Systemischen Coach und die Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach an.

Viele Teilnehmende haben den Wunsch nach einem vertiefenden Aufbauangebot geäußert, den wir seit 2013 mit der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in erfüllen.

In der 10tägigen, über drei Module verteilten Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in gewinnen die Teilnehmenden einen Überblick über die Vielfalt systemischer Interventionstechniken. Die Kernmethoden systemischer Beratung werden vermittelt und eingeübt.

Weitere Schwerpunkte liegen auf lösungsorientierter Beratung und systemischer Strukturaufstellung. Die Teilnehmenden erhalten während der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in ein Praxistraining in den unterschiedlichen Anwendungsgebieten.

Zwischen den verschiedenen Modulen erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, an ihrem Arbeitsplatz und in freiwilligen Praxisgruppen die systemischen Beratungsmethoden weiter zu üben und zu vertiefen.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Bewertung der Teilnehmenden

Basisausbildung in Berlin vom 11.01.-10.06.2016: Gesamtnote 1,0

Basisausbildung in Köln vom 22.06.-01.12.2016: Gesamtnote 1,1

Basisausbildung in Berlin vom 12.07.-02.12.2016: Gesamtnote 1,1

Basisausbildung in Berlin vom 11.01.-19.05.2017: Gesamtnote 1,1

Stimmen zum Seminar:

„Das Curriculum wird so vermittelt, dass es nie langweilig wird und man lernt zu 100%, was man braucht. Man spürt zu jedem Zeitpunkt den Enthusiasmus und die Authenzität des Dozenten.“

"Besonders gut gefallen hat mir: Referent, Atmosphäre, Kommunikation miteinander, Offenheit, klare Struktur der Inhalte"

"Super fand ich das straffe Tempo, durch das die in diesem Zeitrahmen mögliche Tiefe der Ausbildung erreicht wurde. Gute Qualität!“

„In Klarheit und Einfachheit bin ich für den systemischen Weg begeistert worden!“

"Die Tage vergingen wie im Fluge!"

"Es war großartig!"

"Lebendig, abwechslungsreich, aber dabei trotzdem kompakt und anspruchsvoll. Ich hatte noch nie Seminare, in denen ich auch nach acht Stunden noch so fit war."

"Besonders gut gefallen hat mir das Gleichgewicht zwischen Theorie und Praxis und die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten."

"Die Methoden wurden während des Seminares nicht nur erlernt, sondern auch gelebt."

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Inhalte

Systemische Beratung: Theorie

Theoretische Grundlagen systemischen Denkens, Ursprünge der systemischen Beratung, Grundätze der systemischen Beratung, systemisches Weltbild

Systemische Beratung: Praxis

Ablauf der systemischen und lösungsorientierten Beratung:

Kontextklärung / Auftragsklärung / Zielklärung / Wunderfrage / Ausnahmefragen / Skalierungsfragen / Wertschätzende Beobachtungen / Ressourcenaktivierung / Experimente / Vertragsabschluss

Systemische Beratung: Methoden

Systemisches Fragen / Lösungsorientiertes Fragen und Sprechen / Aufstellungen in der Beratungsarbeit / Reframing / Feeback / Reflecting Team / Arbeiten mit dem inneren Team / Lösungsorientiertes Lernprogramm mit Kindern und Jugendlichen / Arbeiten mit Metaphern und Bildern / Aktives Zuhören

Systemische Beratung: Systemische Professionalität

Wertschätzung und Achtsamkeit

Authentizität, Empathie und Herz; Erlaubnis und Fürsorge; Interesse, Vertrauen in die Lösung; Weiterentwicklung der persönlichen Potentiale und Kompetenzen

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Aufbau

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in ist modular aufgebaut. Sie besteht insgesamt aus 4 Modulen: einem Einstiegsmodul und drei Aufbaumodulen.

Hier finden Sie den Aufbau der Basisausbilung zum/zur Systemischen Berater/-in als grafische Darstellung:

icon aufbau 50x63

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Offene Einstiegsmodule

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in ist ein Aufbauangebot.

Zunächst muss ein Einstiegsmodul absolviert werden. Dabei kommt eine von diesen Weiterbildungen in Frage:

Weiterbildung zum Systemischen Coach

Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche

Weiterbildung: Systemische Aufstellungen in der Beratung

Weiterbildung zum Systemischen Deeskalationscoach

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Flüchtlinge

Weiterbildung: Systemische Berufsberatung

Weiterbildung: Systemisches Jobcoaching Ü25

Weiterbildung: Systemische Beratung im Ausbildungsbetrieb

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Aufbaumodule

Nach Belegung des Einstiegsmoduls können drei Aufbaumodule gebucht werden. Die drei Aufbaumodule können nur zusammen gebucht werden und werden in einer festen Gruppe durchlaufen. Nach Belegung der drei Aufbaumodule ist die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in abgeschlossen.


Aufbaumodule: Modul 1 (3 Tage)

  • Systemisches und lösungsorientiertes Denken (Lösungsorientierte Prinzipien und Haltungen der systemischen Arbeit)
  • Die Gestaltung einer kooperativen Berater/in-Klient/in-Beziehung, die Arbeit mit Besuchern, Klagenden, Kunden
  • Lösungsorientierte und systemische Fragestellungen
  • Systematik der Auftragsgestaltung bei mehreren Auftraggebern
  • Verschiedene Modelle der Wunderfrage
  • Wertschätzende Beobachtungen
  • Konstruktion von Experimenten
  • Verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Skalen
  • Die Arbeit mit Klienten/innen in Folgesitzungen
  • Die persönlichen Kompetenzen und Ressourcen des Beraters
  • Arbeit mit dem Reflecting Team
  • Systemische Strukturaufstellungen in der Einzelarbeit: Systemische Prinzipien, unterschiedsbasierte Fragen, Arbeit mit Figuren und Bodenankern
  • Das Tetralemma-Modell zur Entscheidungsfindung


Aufbaumodule - Modul 2 (3 Tage)

Vertiefung:

  • Lösungsorientierte und systemische Fragestellungen an Fallbeispielen der Teilnehmenden
  • Lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen
  • Lösungsorientierte Krisenintervention
  • Reframing - kreative Umdeutungen mit Klienten (Bedeutungs- und Kontextreframing)
  • Feedback (Einsatz von Feedback in Institutionen, Qualitätszirkel, Sprechen in Bedürfnissprache)
  • Professionalität: Die verschiedenen Rollen und Lebenswelten von Beratern/innen und Klienten/innen
  • Reflecting Team
  • Systemische Strukturaufstellungen in der Einzelarbeit: Übungen zum Perspektivenwechsel, Übungen für Rückgaberituale


Aufbaumodule - Modul 3 (4 Tage)

Vertiefung:

  • Lösungsorientierte und systemische Fragestellungen an Fallbeispielen der Teilnehmenden
  • Die Problem-Lösungsbalance und das Arbeiten mit mehreren Klienten/innen
  • Fallvorstellungen der Teilnehmenden aus der Praxis
  • Narrative Techniken (Die Heldenreise, das Arbeiten mit Geschichten und Metaphern)
  • Die Kunst des Zuhörens: Der Talking-Stick
  • Systemische Strukturaufstellungen in der Einzelarbeit (Das Prinzip des inneren Teams und die innere Team-Aufstellung)

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Ziele

Die Teilnehmenden an der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in eignen sich ein fundiertes Wissen an über das systemische Denken, den systemischen Beratungsprozess sowie über systemische Kernmethoden wie zum Beispiel systemische Fragen, Reframing, Feedback und Arbeiten mit dem inneren Team.

Ziel ist darüber hinaus die Vermittlung und Einübung lösungsorientierter Beratungsansätze, ein lösungsorientiertes Lernprogramm für Kinder und Jugendliche wird erarbeitet.

Die Teilnehmenden lernen, verschiedene Formate der systemischen Strukturaufstellungen in der Beratungsarbeit einzusetzen.

Die Teilnehmenden der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in erhalten außerdem die Gelegenheit, an ihren Potenzialen und Kompetenzen sowie an ihrer Professionalität zu arbeiten.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Methoden

Ein besonderer Fokus wird in der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in darauf gelegt, dass die Teilnehmenden die vorgestellten Methoden auf ihren Arbeitskontext übertragen können.

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in ist sehr praxisbetont und enthält neben Impulsreferaten und Live-Demonstrationen, Kleingruppenarbeit, Fallsupervisionen und Selbsterfahrung auch Auswertungen von Fallbeispielen der Teilnehmenden.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Zielgruppe

Die Zielgruppe der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in ist sehr breit gefächert:

Die Ausbildung eignet sich für alle Personen, die in der Beratung oder im Coaching tätig sind, da die vermittelten systemischen Coaching-Methoden universell einsetzbar sind.

Zielgruppe der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in sind zum Beispiel:

  • Beratungsfachkräfte allgemein
  • Berater/innen in Frauenhäusern
  • Berater/innen beim Jugendamt
  • Berater/innen beim Arbeitsagenturen
  • Leitungskräfte in sozialen Einrichtungen
  • Pädagogische Fachkräfte in der Jugendhilfe
  • Lehrkräfte und Direktoren/innen
  • Selbständige im Bereich Coaching und Beratung

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Referenten/innen

Die Referenten/innen der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in verfügen über eine mehrjährige Coaching-Ausbildung und viel Praxiserfahrung:

Referent Nicolai Albrecht

Referentin Maria Krebs

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Kosten

Kosten: Offenes Einstiegsmodul

Das Einstiegsmodul dient dem Kennenlernen und der Einführung in das Thema und kann offen belegt werden. Je nach dem, ob ein 3tägiges oder 4tägiges Einstiegsmodul gebucht wird, unterscheiden sich die Kosten (s. Variante 1 und 2).

Kosten: Aufbaumodule 1-3

Die drei Aufbaumodule werden gemeinsam gebucht:

Kosten: 1.490 Euro (2017) / 1.580 Euro (2018)

Kosten: Varianten

Kosten: Variante 1

3tägiges Einstiegsmodul:

Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach oder

Weiterbildung: Systemische Aufstellungen in der Beratung oder

Weiterbildung: Systemische Berufsberatung oder

Weiterbildung: Systemisches Jobcoaching Ü25 oder

Weiterbildung: Systemische Beratung im Ausbildungsbetrieb

470 Euro (2017) / 500 Euro (2018)

Aufbaumodule 1-3 : 1.490 Euro (2017) / 1.580 Euro (2018)

Kosten Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in INSGESAMT:

1.960 Euro (2017) / 2.080 Euro (2018)

Kosten: Variante 2

4tägiges Einstiegsmodul:

Weiterbildung zum Systemischen Coach oder

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Flüchtlinge oder

Weiterbildung zum Systemischen Deeskalationscoach oder

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche

590 Euro (2017) / 620 Euro (2018)

Aufbaumodule 1-3: 1.490 Euro (2017) / 1.580 Euro (2018)

Kosten Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in INSGESAMT:

2.080 Euro (2017) / 2.200 Euro (2018)

In den Kosten enthalten sind verschiedene Unterrichtsmaterialien und das Zertifikat. Außerdem werden an den Seminartagen Getränke und Snacks bereit gestellt.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Umfang

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in kann innerhalb von 12 Monaten absolviert werden.

1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten

Offenes Einstiegsmodul:

(4 Tage): 33 UE

Weiterbildung zum Systemischen Coach 

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Flüchtlinge

Weiterbildung zum Systemischen Deeskalationscoach

Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche 

(3 Tage): 25 UE

Weiterbildung zum Lösungsorientierten Coach 

Weiterbildung: Systemische Aufstellungen in der Beratung

Weiterbildung: Systemische Berufsberatung

Weiterbildung: Systemisches Jobcoaching Ü25

Weiterbildung: Systemische Beratung im Ausbildungsbetrieb

Aufbaumodule:

Modul 1 (3 Tage): 25 UE

Modul 2 (3 Tage): 25 UE

Modul 3 (4 Tage): 33 UE

Gesamt: 10 Tage und 83 UE

Je nach gewähltem Basismodul umfasst die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in insgesamt:

116 Unterrichtseinheiten bei gewähltem Basismodul Weiterbildung zum Systemischen Coach, Weiterbildung zum Systemischen Coach für FlüchtlingeWeiterbildung zum Systemischen Deeskalationscoach und Weiterbildung zum Systemischen Coach für Kinder und Jugendliche.

108 Unterrichtseinheiten bei gewähltem Basismodul Weiterbildung zum Lösungsorientierten CoachWeiterbildung: Systemische Aufstellungen in der BeratungWeiterbildung: Systemische BerufsberatungWeiterbildung: Systemisches Jobcoaching Ü25 und Weiterbildung: Systemische Beratung im Ausbildungsbetrieb.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Termine

Die Aufbauangebote der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in findet wechselnd in Berlin, Köln und München statt.

Berlin

Ausbildungszug 2017 II

Modul 1: 19.07.-21.07.2017 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

Modul 2: 04.10.-06.10.2017 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

Modul 3: 07.11.-10.11.2017 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

Ausbildungszug 2018 I

Modul 1: 10.01.-12.01.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Modul 2: 21.03.-23.03.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Modul 3: 15.05.-18.05.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Ausbildungszug 2018 II

Modul 1: 11.07.-13.07.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Modul 2: 26.09.-28.09.2018 (Anklamer Str. 38, 10115 Berlin)

Modul 3: 06.11.-09.11.2018 (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin)

Köln

Ausbildungszug 2017

Modul 1: 10.07.-12.07.2017 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Modul 2: 11.09.-13.09.2017 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Modul 3: 06.11.-09.11.2017 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Ausbildungszug 2018

Modul 1: 02.07.-04.07.2018 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Modul 2: 08.10.-10.10.2018 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

Modul 3: 26.11.-29.11.2018 (Venloer Wall 15, 50672 Köln)

München

Ausbildungszug 2017/18

Modul 1: 20.11.-22.11.2017 (Pettenkoferstr. 17, 80336 München)

Modul 2: 29.01.-31.01.2018 (Pettenkoferstr. 17, 80336 München)

Modul 3: 12.03.-15.03.2018 (Pettenkoferstr. 17, 80336 München)

Ausbildungszug 2018/19

Modul 1: 03.12.-05.12.2018 (Pettenkoferstr. 17, 80336 München)

Modul 2: 23.01.-25.01.2019 (Schwanthaler Str. 91, 80336 München)

Modul 3: 19.03.-22.03.2019 (Schwanthaler Str. 91, 80336 München)

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Seminarzeiten

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in umfasst 3tägige und ein 4tägiges Modul. Die Seminarzeiten sind jeweils:

Seminarzeiten - 3-tägige Module:

1. Tag: 10:00-18:00 Uhr

2. Tag: 09:00-17:30 Uhr

3. Tag: 09:00-15:00 Uhr

Seminarzeiten - 4-tägiges Modul:

1. Tag: 10:00-18:00 Uhr

2. Tag: 09:00-17:00 Uhr

3. Tag: 09:00-17:00 Uhr

4. Tag: 09:00-15:00 Uhr

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Zertifikat

Am Ende der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss der Basisausbildung zum/zur systemischen Berater/in (IfBC).

Im Zertifikat werden alle Inhalte und die Unterrichtseinheiten aufgelistet.

Bitte beachten Sie:

Unsere Trainer/innen sind anerkannte und ausgebildete systemische Berater oder Coaches. Die Weiterbildung selbst ist jedoch nicht von der systemischen Gesellschaft zertifiziert, da es für dieses Format keine Zertifizierung gibt. Es handelt sich nicht um die 2-jährige, berufsbegleitende Weiterbildung zum systemischen Berater!

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Teilnehmeranzahl

Die Anzahl der Teilnehmenden bei der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in liegt zwischen 7 und 18.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Veranstalter

Die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in wird vom Institut für Bildungscoaching veranstaltet.

Das Institut für Bildungscoaching konzipiert und organisiert die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in und stellt die Zertifikate aus.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf der Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in können Sie online über Kontakt auf dieser Seite stellen.

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0341-68797984

Sprechzeiten:

Mo-Fr von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Aber auch außerhalb der Sprechzeiten sind wir häufig telefonisch erreichbar. Ansonsten: Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie gerne zurück!

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Anmeldung

Sie können unter Anmeldung den Anmeldebogen für die Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in anfordern. Geben Sie dabei bitte Seminartitel und Seminarort an.

Basisausbildung zum/zur Systemischen Berater/in: Stornierung

Aufbaumodule 1-3 (10 Tage):
1.490 Euro (2017) / 1.580 Euro (2018)

Verursacht das Institut für Bildungscoaching einen Seminarausfall, werden die Kosten zurückerstattet. Muss ein Teilnehmer nach verbindlicher Anmeldung absagen, werden folgende Stornogebühren berechnet:
Absage ab 8 Wochen vor Seminarbeginn: 300,-€ / 400,-€
Absage ab 6 Wochen vor Seminarbeginn: 600,-€ / 630,-€
Absage ab 4 Wochen vor Seminarbeginn: 890,-€ / 950,-€
Absage ab 2 Wochen vor Seminarbeginn: 1.190,-€ / 1.260,-€
Absage ab 1 Woche vor Seminarbeginn oder während des Seminars: 1.490,-€ / 1.580,-€

Bei Erkrankung können einzelne Module nachgeholt werden. Da wir die Ausbildung allerdings turnusmäßig in verschiedenen Städten anbieten, kann dieses Angebot u.U. nur in einer anderen Stadt wahrgenommen werden.
Es ist außerdem möglich, eine Ersatzperson zum Seminar zu schicken, wenn die gesamte Teilnahme storniert werden muss. Diese Person muss dann aber das Basismodul besucht haben oder entsprechende Kenntnisse nachweisen.

Bitte beachten Sie: Sollten Sie einen Prämiengutschein / Bildungsscheck aus einem Bundesland bei uns einreichen und die Weiterbildung vor Beginn stornieren, werden entsprechend des Anmeldebogens die vollen Stornokosten fällig. Der Prämiengutschein kann in diesem Fall nicht eingelöst werden.