Weiterbildung zum Bewerbungscoach

Seminarsituation Flipchart Ein Großteil der Haupt- und Realschüler/innen, aber auch viele Abiturienten/innen beginnen nach der Schule eine duale Ausbildung. Um einen Ausbildungsplatz zu erhalten, ist eine gute Bewerbung entscheidend: Sie ist die erste Visitenkarte, die man beim zukünftigen Arbeitgeber abgibt. Auch nach der Ausbildung ist eine gute Bewerbung Grundlage für den gelungenen Berufseinstieg.

Nicht alle Schulabgänger/innen oder Ausbildungsabsolventen/innen sind in der Lage, diesen Bewerbungsprozess alleine zu meistern. Sie brauchen die Unterstützung durch einen Bewerbungscoach bei der Stellensuche, dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.

Selten ist man bei der ersten Bewerbung erfolgreich. Der Umgang mit Misserfolgen und ein lösungsorientiertes Vorgehen bei Hindernissen gehören deshalb zum erfolgreichen Bewerbungsprozess dazu. Auch hier kann ein Bewerbungscoach wichtig sein, um die jungen Menschen zu motivieren.

Für Fachkäfte, die im Bereich Job- und Karrierecoaching mit über 25jährigen tätig sind, ist die Weiterbildung zum Bewerbungscoach Ü25 besser geeignet.

Die Weiterbildung zum Bewerbungscoach richtet sich an alle Fachkräfte, die als Bewerbungstrainer/innen junge Menschen unter 25 Jahren im Bewerbungsprozess unterstützen und motivieren möchten.

Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Fragen zu den Inhalten und dem Ablauf der Weiterbildung zum Bewerbungscoach können Sie online über Kontakt auf dieser Seite stellen.

Sie erreichen uns außerdem telefonisch unter 0341-68797984

Sprechzeiten:

Mo-Fr von 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Aber auch außerhalb der Sprechzeiten sind wir häufig telefonisch erreichbar. Ansonsten: Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie gerne zurück!

Anmeldung

Sie können unter Anmeldung den Anmeldebogen für die Weiterbildung zum Bewerbungscoach anfordern. Geben Sie dabei bitte Seminartitel und Seminarort an.