Wie Medien vielfältiger werden können 

Über das Thema Rassismus wurde in den vergangenen Monaten viel diskutiert – in den Medien, in der Politik, in der Gesellschaft. Dass die Berichterstattung und die Medienlandschaft selbst jedoch diverser werden muss, darauf weisen Medienschaffende, wie Hadija Haruna-Oelker und Mohamed Amjahid in der Serie „Was sich ändern muss“ der Süddeutschen Zeitung hin. Denn vor allem die großen Medienhäuser und deren Leitung spiegeln die Vielfalt der deutschen Gesellschaft nur wenig wider.