Wie Corona die Berufsorientierung erschwert

In den letzten Wochen und Monaten wurde häufig darauf hingewiesen, dass vor allem junge Menschen unter der Corona-Pandemie leiden: Kontaktbeschränkungen, angespannte Situation in Schule, Uni oder Ausbildung, ungewisse Zukunft. Der Soziologe Michael Corsten hat dazu das Forschungsprojekt „Generation Corona“ gestartet, um die Situation näher zu beleuchten. Im ze.tt-Interview macht er deutlich, wie vor allem Jugendliche im Übergang vom Schulleben in die Berufswelt vor schwierige Fragen gestellt werden.