Wake Up Schools: Glückliche Lehrer*innen verändern die Welt

„I think it is the good teachers who will be able to change the world. That’s my belief, because a teacher can nourish, can heal, can build healthy, happy human beings.” (Thich Nhat Hanh)

Wake Up Schools ist ein internationales Programm, in dem vor allem in Workshops Achtsamkeitsübungen für Lehrkräfte und andere Aktive im Bildungsbereich angeboten werden. Ziel der Achtsamkeitsübungen ist unter anderem Stressabbau, ein verbesserter Umgang mit schwierigen Emotionen und ein veränderter Umgang miteinander. Die Achtsamkeitsübungen werden säkular, also unabhängig von religiösen Hintergründen der Teilnehmenden vermittelt. Auch in Deutschland gibt es Veranstaltungen, allerdings in englischer Sprache.