Stipendium: Die Bewerbung lohnt sich!

In Deutschland gibt es über 4300 Förderprogramme für Studierende von mehr als 1700 unterschiedlichen Stiftungen. Nur jeder vierte Stipendiat in Deutschland wird von einem der großen Förderungswerken unterstützt, drei Viertel erhalten ihr Stipendium von privaten Geldgebern und kleineren Stiftungen. Viele der kleineren Stiftungen und Geldgeber klagen dabei über zu wenig Bewerber/-innen. Ein Grund: Eine Allensbach-Studie zum Thema Stipendien zeigt, dass 47 Prozent der befragten Abiturienten denken, dass sie ihre Chancen für ein Stipendium „eher schlecht“ sind. Dabei werden 40 Prozent der Stipendien nicht ausschließlich nach klassischen Kriterien wie Abschlussnoten oder gesellschaftlichem Engagement vergeben und die Erfolgsquote bei einer Bewerbung um ein Stipendium liegt im Schnitt bei 41 Prozent! Es lohnt sich also auf jeden Fall sich zu informieren, egal ob man Abiturient/-in ist, einen Master oder eine Promotion plant oder ein Praktikum im Ausland.

Gute Informationen gibt es zum Beispiel bei MyStipendium

Auch für muslimische Studenten gibt es nun ein eignes Förderwerk, das Avicenna-Studienwerk (http://www.avicenna-studienwerk.de). Rund sieben Millionen Euro stellt das Bildungsministerium in den nächsten vier Jahre zur Verfügung.

Mehr Informationen zum Thema Stipendien