Referenz: männlich und weiß!

Medikamentenstudien, Crashtest-Dummies und Anatomiebücher haben eine Gemeinsamkeit: den weißen Mann als Referenzwert. Dass diese Einseitigkeit nicht nur unfair ist, sondern die Gesundheit aller derer gefährdet, die diesem Bild nicht entsprechen, ist im SZ-Artikel nachzulesen.