Gewalt am Arbeitsplatz: Zahlen, Prävention und Good Practice im DGUV Forum

Gewalt im Arbeitskontext – sei es verbal oder körperlich – ist keine Seltenheit. Laut der European Working Conditions Survey (EWCS, 2010) erlebten 12,4 Prozent der deutschen Arbeitnehmenden Beleidigungen, 4,3 Prozent Bedrohungen, 4,6 Prozent Mobbing und 1,6 Prozent physische Gewalt. Auch in den Zahlen der meldepflichtigen Arbeitsunfälle schlägt sich dies nieder: 2015 gingen 27 Prozent der Arbeitsunfälle durch Gewalt, Angriff und Bedrohung auf das Einwirken von betriebsfremden Personen zurück. Im Vergleich resultierten 14,7 Prozent der Unfälle aus Gewalt zwischen Beschäftigten. Daher widmete DGUV Forum – Fachzeitschrift der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung – eine Ausgabe dem Thema Gewalt am Arbeitsplatz. Es werden aktuelle Zahlen zusammengefasst und Präventionsmöglichkeiten erläutert. Als Good Practice werden das Präventionskonzept für die Branche ÖPNV/Bahnen und das Aachener Modell für die Gewaltprävention in öffentlichen Verwaltungen vorgestellt. Die Ausgabe der DGUV Forum kann hier heruntergeladen werden.