Digitale Lösung für Behandlung psychischer Erkrankung

Immer mehr Menschen weisen psychische Erkrankungen auf, doch professionelle Hilfsangebote vor Ort sind zunehmend ausgelastet. Für betroffene Personen können digitale Lösungen Alternativen oder zumindest Überbrückung bis zum Erhalt eines Therapieplatzes sein. Zum Beispiel Selfapy, eine digitale Plattform für die Behandlung von Depression und anderen psychischen Belastungen. Sie bietet verschiedene psychologische Online-Kurse, die sich individuell auf die Bedürfnisse und Themen der Klienten anpassen. Der Vorteil: Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für den zwölfwöchigen Online-Kurs. Dabei genügt ein Rezept vom Arzt.