Berufsabschluss: zu oft spät oder nie

Mehr als die Hälfte der Schulabgänger*innen schafft es nicht direkt und dauerhaft in eine Ausbildung oder ins Studium. Vier Jahre nach dem Verlassen der Schule haben gerade 43 % der Abgänger*innen einen ersten beruflichen Abschluss erworben und 15 % haben bis dahin noch keine Ausbildung angefangen oder diese bereits abgebrochen. Über die besorgniserregende Ergebnisse aus einer Datenanalyse berichtet die Bertelsmann-Stiftung.