BAfF-Broschüre thematisiert Rassismus im Beratungskontext

Traumatisierte Geflüchtete hoffen in der neuen Umgebung auf Sicherheit und Schutz, treffen jedoch häufig auf Diskriminierung und Rassismus – auch im Gesundheitswesen und Beratungskontext. Die BAfF – bundesweite Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer widmet sich dieser Problematik in der kürzlich veröffentlichten Broschüre „Wir müssen reden“. Hier wird erläutert, auf welchen Ebenen sich Rassismus zeigen kann und am Beispiel eines psychosozialen Zentrums wird verdeutlicht, wie ein kritischer Umgang damit aussehen kann.