„Außen vor und doch mitten drin“

Kaum jemand kennt uns so gut wie unsere Geschwister. Gerade, wenn wir Krisen durchleben, können Bruder und Schwester eine große Stütze für uns sein. Dennoch werden die Geschwister psychisch erkrankter Menschen - im Gegensatz zu den Eltern - häufig übersehen, wie die Studie „Außen vor und doch mitten drin“ der Uniklinik Regensburg zeigt. Warum man zukünftig versuchen sollte, die Geschwister bei Unterstützungsangeboten stärker einzubeziehen, kann in diesem Spiegel Online-Artikel nachgelesen werden.