Aufregender als gedacht: über vermeintlich öde Jobs

Fahrgäste zählen, Knöllchen verteilen, Berichte abtippen – für manche klingt es eintönig und öde, für andere ist es die Erfüllung schlechthin. Die Zeit stellt in einem Porträt drei Personen vor, die von ihren vermeintlich monotonen Jobs erzählen und vor allem von den vielen guten Momenten, die sie dabei erleben.