Arbeitsmarkt: hop oder top?

Auf den ersten Blick stimmen die aktuellen Arbeitsmarktzahlen optimistisch – der befürchtete Einbruch durch Corona blieb aus. Geht man jedoch weiter ins Detail, zeigt sich eine zunehmende Polarisierung: gut ausgebildete Fachkräfte werden immer weniger, gleichzeitig sind zahlreiche Arbeitnehmende immer noch in Kurzarbeit, die Zahl der Langzeitarbeitslosen hat zugenommen und die Lage für Ungelernte und Angelernte ist angespannt. Eine genaue Analyse des aktuellen Arbeitsmarktes ist bei der Zeit nachzulesen.