Arbeitshilfe des BumF zum Umgang mit Abschiebung junger Geflüchteter

Der Bundesfachverband unbegleiteter minderjährige Flüchtlinge (BumF) beobachtet eine immer härte Vollzugspraxis bei der Abschiebung Geflüchteter. Um Menschen, die sich in der Kinder- und Jugendhilfe mit dieser Problematik konfrontiert sehen, Unterstützung anzubieten, hat der Verband nun eine Arbeitshilfe veröffentlicht. Diese enthält neben Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Abschiebung auch konkrete Handlungsoptionen. Das Dokument kann auf der Seite des BumF entweder kostenlos heruntergeladen oder günstig als Print-Version bezogen werden.