Aktuelles: Lernen & Inklusion & Medien

Fake News erkennen will gelernt sein

Überall im Internet lauern sie, die Fake News und alternativen Wahrheiten. Vor allem Kinder und Jugendliche müssen lernen, diese zu erkennen und einzuordnen. Hierfür will Bundesjustizministerin Lambrecht ein Demokratiefördergesetz umsetzen. Es gibt jedoch bereits Initiativen, wie Lie Detectors,

...
Weiterlesen

Neu: Profilpass in leichter Sprache

Der Profilpass ist ein gern gewähltes Mittel zur Kompetenzerfassung. Für die Beratung von Menschen mit Beeinträchtigungen gibt es diesen nun auch in leichter Sprache im Rahmen des COOCOU-Toolkits. Der barrierefreie Profilpass kann ...

Weiterlesen

Handicap als Vorteil in der Arbeitswelt 

Körperliche und geistige Beeinträchtigungen erschweren den Zugang zum Arbeitsmarkt, daher werden diese häufig von den Bewerber*innen verschleiert. Dass es auf lange Sicht erfolgreicher ist, damit offen umzugehen, zeigen Saliya Kahawatte und Boris Grundl, die in einem

...
Weiterlesen

„Trubel mit Ted“ – Graphic Novel über Autismus 

Autisten gelten als sonderbar, drollig oder anstrengend. Doch was es bedeutet, von einer Autismus-Spektrum-Störung betroffen zu sein oder eine betroffene Person im Familien- bzw. Freundeskreis zu haben, ist für viele nach wie vor nicht nachvollziehbar. Die Autorin Emilie Gleason

...
Weiterlesen

LGBTQ+-Community muss inklusiver werden 

Menschen mit Beeinträchtigungen sind in der queeren Community kaum sichtbar, das stellen betroffene Personen immer wieder fest. Vereine, wie „queerhandicap“ und „Rad und Tat – offene Initiative Lesbischer Frauen“, arbeiten bereits seit

...
Weiterlesen

Lern-Apps & Co.: Chancen für Schulen 

Digitale Angebote fürs Lernen und für die Unterrichtsorganisation gibt es schon länger, waren bislang jedoch nicht so gefragt. In Zeiten des Home Schoolings erlangten viele dieser Lösungen schlagartig neue Bekanntheit und Relevanz. Aufgabe der

...
Weiterlesen

Wie gehe ich mit Panikmache und Fake News um? 

Panikmache und Fake News zählen zu den negativen Seiten des Internets. Das war auch schon vor Corona so. Die momentane Verunsicherung der Bevölkerung führt jedoch dazu, dass diese Themen gerade weiter an Bedeutung gewinnen. Das hat

...
Weiterlesen

Influencer Meinungsmache im Netz

BibisBeautyPalace, JulienBam oder Gronkh. Fragen Sie sich jetzt, wer das sein soll? Falls ja, dann seien Sie versichert: Sie sind nicht allein damit. Es handelt sich um sogenannte Influencer, die v. a. jungen Menschen ein Begriff sind – und die für viele Jugendliche zugleich Idole

...
Weiterlesen

Umfrage zum Lehrermangel in Deutschland

Auch, wenn Bildung Ländersache ist und damit zahlreiche Unterschiede zwischen den Bildungssystemen einhergehen, so haben dennoch alle 16 Länder eines gemein: Überall herrscht Lehrermangel. Wie dramatisch die Situation mittlerweile ist – und zwar nicht nur für die Schüler*innen, sondern

...
Weiterlesen

Unterrichtsmaterial Wie erkenne ich Fake News?

Spätestens seit dem Datenskandal Cambridge Analytica, bei dem im Zuge der Präsidentschaftswahlen in den USA versucht wurde, das Wahlverhalten von Facebook-Nutzern*innen massiv zu beeinflussen, ist der Begriff der Fake Newsin aller Munde. Das Internet ist idealer Nährboden für

...
Weiterlesen

Good Practice: Das Bildungshaus in Hamburg Lurup

In einem zuverlässigen Rhythmus von 3 Jahren, nämlich immer dann, wenn gerade die neuesten PISA-Ergebnisse veröffentlicht werden, wird den deutschen Bildungssystemen wieder einmal attestiert: Sie sind inhärent ungerecht, da der Bildungserfolg (noch immer) stark vom sozialen Status ihres

...
Weiterlesen

Kein Handy unter elf Jahren?

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland forderte kürzlich, dass Kinder unter 11 Jahren kein eigenes Handy besitzen sollten. Der Hintergrund: Das ständige Vor-dem-Handy-hängen beeinträchtige die kindliche Entwicklung. Klicksafe greift diese Forderung nun auf, argumentiert

...
Weiterlesen

„Links anklicken und […] Handy streicheln“

Dies sind laut Birgit Eickelman, ihres Zeichens Schulforscherin, die einzigen Kompetenzen, die ein Drittel der deutschen Schüler*innen im Umgang mit digitalen Geräten aufweist. Ihre Aussage stützt sie auf die Ergebnisse einer 2018 durchgeführten internationalen Vergleichsstudie zum Thema

...
Weiterlesen

Warum Stefan nicht zur Schule gehen kann

Stefan ist sieben Jahre alt, er ist klug, er kann schon eine Weile rechnen und lesen. Trotzdem geht er nicht zur Schule. Der Grund? Stefan ist Asperger-Autist. Um in die Grundschule vor Ort gehen zu können, bräuchte er einen Schulbegleiter. Doch einen solchen zu bekommen, stellt sich schnell

...
Weiterlesen

Risikobewusstsein: Kinder vs. Eltern im Netz

Kinder verbringen durchschnittlich ca. drei Stunden täglich online. Und auch ihre Eltern nutzen die Möglichkeiten des Internets immer mehr. Womit Kinder und deren Eltern ihre Zeit im Netz jedoch verbringen und v.a., welches Nutzungsverhalten sie dabei als risikoreich ansehen, unterscheidet sich

...
Weiterlesen

Werden Sie zum #Inkluencer!?

#Influencer war gestern – heute wird man #Inkluencer! Das zumindest schlägt Aktion Mensch nun vor. Da Menschen mit Behinderung leider noch immer Diskriminierungen ausgesetzt sind, ruft der Verein mit der Kampagne „Von Anfang an“ jetzt zu mehr Zivilcourage auf. Und teilt auf seiner ...

Weiterlesen

Interkulturelle Unterrichtsmaterialien

Kulturelle Vielfalt muss gefördert werden. Am besten bereits im Schulalter. Doch auch wenn dies vielen Lehrkräften bereits bewusst ist, so fehlt es ihnen doch häufig an geeigneten Unterrichtsmaterialien. Das Projekt „PILOT 4School“ schickt sich nun an, das zu ändern. Was genau sich dahinter

...
Weiterlesen

Elternfragen zur Mediennutzung von Kindern

klicksafe, eine EU-weite Initiative für mehr Sicherheit im Netz, bietet auf Ihrer Seite eine Fülle an Informationen und Materialien – und richtet sich damit nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern z.B. auch an deren Eltern. Schließlich sind es gerade die Eltern, denen sich im Laufe der

...
Weiterlesen

Inklusion: „Leichte Sprache muss es überall geben“

Das zumindest findet Detlef Erasmy. Der 61-Jährige hat Schwierigkeiten, komplexe Texte zu verstehen - so wie ca. 300.000 andere Menschen in Deutschland. Zugleich ist Erasmy als Textprüfer tätig. Wie das zusammengeht? Im Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen übersetzt sein Kollege

...
Weiterlesen

Doku: „Warum unser Gehirn so gerne online ist“

Beinahe immer und überall haben wir die Möglichkeit innerhalb weniger Klicks online zu sein. Und das nutzen wir: 2018 war jede*r Erwachsene im Durchschnitt täglich ca. 3 Stunden im Netz unterwegs. Bei Kindern und Jugendlichen sind die Zahlen noch alarmierender; sie kommen auf fast 6 Stunden am

...
Weiterlesen

Studie: YouTube ist digitales Leitmedium

Audiovisuelle Medien nehmen eine immer wichtigere Stellung in der deutschen Bildungslandschaft ein. Zahlreiche moderne Lernmaterialien, wie z.B. Lehrbücher, beinhalten heute neben Text und Bild auch Videos und Hörmaterialien, mit denen im Unterricht oder zu Hause gearbeitet werden kann. Dies

...
Weiterlesen

Inklusion: JA! Aber wie?

Seit Jahren ist der Begriff der Inklusion aus der deutschen Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken – zumindest theoretisch. Doch mit bloßen Lippenbekenntnissen ist es nicht getan. Zahlreiche Lehrkräfte, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen – um nur einige Berufsgruppen zu nennen – stehen

...
Weiterlesen

#DeinKindAuchNicht

Wir alle kennen diese Situation: Unsere Eltern, die stolz Kinderfotos von uns herumzeigen, auf denen wir vollgekleckert zu sehen sind und die sie als ‚besonders süß‘ kommentieren, während wir es einfach nur als peinlich empfinden. Solang solche Fotos nur ab und zu über die häusliche Kaffeetafel

...
Weiterlesen

*NEU* Weiterbildung zum Coach für Medienkompetenz

Ab Dezember 2019 bieten wir neu die Weiterbildung zum Coach für Medienkompetenz an, für die Sie sich ab sofort anmelden können.

Die Teilnehmenden der Weiterbildung zum Coach für Medienkompetenz erhalten eine Einführung in die Medientheorie und die Diskussion um den Gebrauch von Medien.

...
Weiterlesen

Checkliste: Ist mein Kind fit für ein eigenes Smartphone?

Diese Frage beschäftigt wohl früher oder später alle Eltern. Ob das eigene Kind tatsächlich reif für ein Smartphone ist, hängt v.a. davon ab, ob es die zahlreichen Funktionen des Geräts zumindest grundlegend versteht und verantwortungsvoll mit diesen umgehen kann. Klicksafe gibt Eltern hierfür

...
Weiterlesen

10 Jahre UN-Behinderten-rechtskonvention

2006 verabschiedeten die Vereinten Nationen in ihrer Generalversammlung die Behindertenrechtskonvention (CRPD), 2009 trat das Übereinkommen schließlich in Deutschland in Kraft. Doch haben sich die Exklusion und Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen in den vergangenen 10 Jahren auch

...
Weiterlesen

Aktion Mensch: Wie sieht dein Traumspielplatz aus?

Yuna (9) und Suri (9) sind ziemlich unzertrennlich. Zusammen zu spielen, ist für die beiden das Allergrößte. Häufig tun sie dies aber nicht auf dem Spielplatz, denn Suri sitzt im Rollstuhl und weniger als 10% der Spielplätze in Deutschland sind barrierefrei. Aktion Mensch will dies zukünftig

...
Weiterlesen

App mathildr hilft beim Rechnen und Zählen

Rote Kirschen statt Rechenschieber – das ist die Grundidee der App mathildr von Torben Rieckmann, die Lernbeeinträchtigte beim Zählen und Rechnen mithilfe von Mengenbildern unterstützen soll. Ihr Vorteil: Die App ist barrierefrei und wurde gemeinsam mit Menschen mit Trisomie 21 entwickelt. Wie

...
Weiterlesen

Wie Sehbehinderte zur Bird Box Challenge stehen

Im Dezember 2018 veröffentlichte Netflix den Film „Bird Box – Schließe deine Augen“ auf seiner Streaming-Plattform, in dem eine unbekannte Macht jeden in den Tod treibt, der sie erblickt. Eine Mutter (gespielt von Sandra Bullock) verbindet daher sich und ihren beiden Kindern die Augen, sodass

...
Weiterlesen

„Erstaunliche Dinge geschehen“

Im Zuge der UN-Behindertenrechtskonvention spielt Inklusion eine immer wichtigere Rolle in deutschen Klassenräumen. Auch wenn Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf zunehmend gemeinsam mit anderen Kindern lernen können, wissen Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen mitunter noch recht

...
Weiterlesen

Projekt forscht zu inklusivem Sicherheitskonzept

Muss ein Gebäude evakuiert werden, gibt es in der Regel einen ausführlichen Notfallplan. Doch häufig werden in diesem Plan Menschen mit Beeinträchtigungen – seien sie körperlich, geistig oder altersbedingt – nicht genügend berücksichtigt. Im Projekt SiME „Sicherheit für Menschen, mit

...
Weiterlesen

Dual & inklusiv: Jugendliche ermutigen, ihren Weg zu gehen

Das ESF-geförderte Projekt „dual & inklusiv“ in Hamburg hat seit 2014 bereits 300 Jugendliche beim Übergang Schule-Beruf unterstützt. Die Berufsorientierung, die Ausbildungsvorbereitung und die duale Ausbildung werden dabei inklusiv für Schüler*innen mit und ohne Beeinträchtigung gestaltet,

...
Weiterlesen

Themenseite: Wie sehen Lernorte der Zukunft aus?

Die Institution Schule steht derzeit vor vielen Herausforderungen: Inklusion, Integration, Digitalisierung. Diese wirken sich auch auf die räumliche Gestaltung von Schulgebäuden aus. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine Themenseite für „Lernorte für die Zukunft“ erstellt, auf

...
Weiterlesen

Berufsbildung und Inklusion was muss sich noch tun?

In den vergangenen Jahren wurde und wird die Inklusion in Kindergärten und Schulen viel diskutiert. Doch wie sieht es bei der inklusiven beruflichen Bildung aus? Leander Palleit vom Deutschen Institut für Menschenrecht berichtet im Interview, welche Instrumente bereits existieren und wo er noch

...
Weiterlesen

Befragung: Lernplattform jetzt mitgestalten

Das DIPF und die LMU München entwickeln zurzeit eine kostenlose Lernplattform, um bei der Lernbegleitung von Schüler*innen mit Lernschwierigkeiten zu unterstützen. Damit das Unterstützungsangebot auch möglichst passgenau ist, gibt es nun eine Online-Befragung besonders für Eltern und

...
Weiterlesen

SWR-Diskussion: Woran ist G8 gescheitert?

In den vergangenen Jahren trieb die Frage, ob das Gymnasium acht oder neun Jahre umfassen soll, viele im Schulbetrieb um. Bundesländer, die G8 neu eingeführt hatten, kehren allmählich zum alten System des G9 zurück, wie Nordrhein-Westfalen, Bayern und Niedersachsen. In Sachsen und

...
Weiterlesen

Beeinträchtigt Legasthenie die Karriere?

Ganz im Gegenteil: Personen, die trotz diagnostizierter Legasthenie Erfolg haben, gibt es viele. Bill Gates, Ferdinand Piech, Bodo Ramelow, Isabel Varell – die Liste könnte man beliebig weiterführen. Wichtig ist Durchhaltewillen, sich vom Stigma, dumm zu sein, nicht aus der Bahn werfen zu

...
Weiterlesen

Testlauf erfolgreich: Schüler*innen bewerten Lehrer*innen

Kann Schüler-Feedback konstruktiv sein? Durchaus – das ergab zumindest das vom bayrischen Kultusministerium initiierte Projekt „Schüler-Feedback in der 2. Phase der Lehrerausbildung“. Dabei bewerteten Schüler*innen in Bayern den Unterricht von Referendaren*innen und Lehramtsanwärtern*innen

...
Weiterlesen

Sommer, Sonne, Deutsch lernen

Zum 12. Mal setzt die Stiftung Polytechnische Gesellschaft das Projekt „DeutschSommer“ mit zahlreichen Drittklässlern*innen in Hessen um. In drei Wochen lernen die Schüler*innen, die erst seit Kurzem in Deutschland sind, intensiv Deutsch und üben gleichzeitig ein Theaterstück ein, das sie am

...
Weiterlesen

Broschüre: WhatsApp in Leichter Sprache

Chatten, twittern, posten – die Kommunikation ist digital und schnelllebig geworden. Was dabei jedoch wenig bedacht wird, ist die Barrierefreiheit. Das Projekt NetzStecker der Lebenshilfe Münster setzt hier auf Beratungen zu modernen Medien und Infomaterialien in Leichter Sprache. Die neu

...
Weiterlesen

Pilotprojekt: Gebärdensprache als Zweitsprache

An der Gemeinschaftsschule am Roten Berg in Erfurt startete im vergangenen September ein Pilotprojekt: eine bilinguale Grundschulklasse, in der hörende, gehörlose, schwerhörige und fremdsprachige Kinder mit Migrationshintergrund gemeinsam lernen. Zweitsprache ist hier die Gebärdensprache.

...
Weiterlesen

Offene Lernmaterialien im Handwerk

Offene Lernmaterialien finden im Bildungsbereich immer mehr Verwendung, doch in der beruflichen Bildung stecken diese noch in den Kinderschuhen. Dabei wären sie vor allem im Handwerk sinnvoll, um sie auf die individuellen Gegebenheiten der Betriebe und den Lehr-Lern-Prozess zu modifizieren.

...
Weiterlesen

Wer beim Quiz daneben liegt, lernt mehr dazu

Sich bei einer Quizfrage zu irren, kann auch Gutes bewirken: Einer Studie des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und der University of California Berkeley zufolge lässt sich Wissen besser einprägen, wenn es nicht vorher den Vermutungen entspricht. Wer zum

...
Weiterlesen

Selbstwirksamkeitstest für Lehrer/-innen

Unter dem weniger bekannten Begriff „Selbstwirksamkeit“ versteht die kognitive Psychologie die Überzeugung eines Menschen, auch problematische Situationen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. Lehrkräften mit hoher Selbstwirksamkeit unterrichten erfolgreicher und haben hohe

...
Weiterlesen

Von der Angst, nicht dazuzugehören

Sozialpsychologen sprechen von Belonging Uncertainty oder Zugehörigkeitsunsicherheit und verstehen darunter den Zweifel, ob man wirklich dazu gehört, ob man hier richtig ist. Wir alle kennen dieses Gefühl, wenn wir neu sind, aber ethische Minderheiten sind besonders stark und grundsätzlicher

...
Weiterlesen

Eine schöne Geschichte zum Thema Inklusion

Eine Mutter erzählt: „Heute morgen haben Jax und ich über seine wilden Haare gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass er dieses Wochenende einen Haarschnitt braucht. Er sagte, er wolle seinen Kopf sehr kurz rasieren, damit er wie sein Freund Reddy aussehen würde. Er sagte, er könne kaum erwarten,

...
Weiterlesen

Inklusion sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Nicht-heterosexuelle oder sich nicht geschlechtskonform verhaltende Kinder und Jugendliche haben ein erhöhtes Risiko, Opfer von Mobbing zu werden und Depressionen und Suizidgedanken zu entwickeln. Pädagogische Fachkräfte haben auch für diese Jugendlichen eine besondere Verantwortung. Eine

...
Weiterlesen

Studie: Deutsche fordern bessere Inklusion chronisch Kranker

Körperliche und geistige Einschränkungen können die Teilhabe am Berufs- und Alltagsleben erschweren oder unmöglich machen. Laut einer Umfrage durch Forsa sieht die Mehrheit der Deutschen hier noch viel oder sehr viel Handlungsbedarf: Für 86% der Befragten reichen die Maßnahmen bisher nicht aus.

...
Weiterlesen