Aktuelles: Job & Karriere

Studie des IAB: Fast jede dritte Stelle über persönliche Kontakte besetzt

Wer einen neuen Job sucht sollte die unbedingt Freunden und Bekannten und Kollegen erzählen.

Laut  einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), die an diesem Donnerstag veröffentlicht wurde, wird fast jede dritte Stelle wird über persönliche Beziehungen vermittelt. Auch Empfehlungen durch andere Mitarbeiter führe oft zum Erfolg:

Weiterlesen

Mit "Erklärkarten" die sprachsensible Beratung voranbringen

Das Projekt SensiBer bei berami berufliche Integration e.V. entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Frankfurt am Main Materialien zur Unterstützung einer sprachsensiblen Beratung. Die Erklärkarten unterstützen Berater/-innen dabei, komplexe gesetzliche und verwaltungsbezogene Inhalte von verständlich zu vermitteln, wenn die Sprachkenntnisse der Kunden begrenzt sind. Mehr Informationen und Bestellung von Ansichtsexemplaren hier.

Weiterlesen

Trends zur Jobsuche 2016

Karrierecoach Svenja Hofert gibt im interessanten Artikel einen Überblick über die neuen Trends auf dem Arbeitsmarkt:  Das Skype-Interview wird bei Bewerbungen immer beliebter und sollte gut vorbereitet werden. Soziale Netzwerde bei XING und LinkedIN sollten gepflegt werden. Viele Menschen suchen verstärkt nach Sinn im Job. Weiterer Trend ist die ehrliche Bewerbung, in der Bewerber auch mal sagen, was sie nicht können. Hier geht es zu den Trends

Weiterlesen

Umfrage: Jedes dritte Unternehmen plant, bald Flüchtlinge einzustellen

Das Ifo-Institut hat rundtausend Personalleitern befragt: 34 Prozent der Unternehmen wollen in diesem oder im kommenden Jahr geflüchtete Menschen einstellen. Sie fürchte aber den bürokratischen Aufwand. Die größten Hindernisse sehen die Betriebe im Bereich Sprachkenntnisse (86 Prozent), in der Qualifikation der Bewerber (46 Prozent) und in den  rechtlichen Rahmenbedingungen (49 Prozent), zu denen unter anderem die Vorrangprüfung zählt. Mehr Informationen

Weiterlesen

Weniger Gehalt aber mehr Lohn Steuerfreie Sachleistungen können das Gehalt gut aufbessern

Viele Sachleistungen können der Arbeitgeber für Mitarbeiter übernehmen und ihr Einkommen dadurch aufbessern: Dies ist manchmal mehr wert als eine Brutto-Lohnerhöhung. Gute Beispiele sind z.B. ein Job-Ticket oder eine Tankfüllung für den Arbeitsmarkt, Zuschüsse zur Ausstattung des Homeoffice, Übernahme von Gebühren für Kurse zur Gesundheitsprävention usw. Hier gibt es einen guten Überblick

Weiterlesen